Der langjährige Vorstandsvorsitzende der Ardensia eG, Michael Veiga, wird das Unternehmen
zum 31. März 2020 verlassen. Hierauf haben sich der Vorstandsvorsitzende und der
Aufsichtsrat der Gesellschaft einvernehmlich verständigt.

Dr. Klaus Dullenkopf, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Ardensia eG: „Michael Veiga steht
dem Unternehmen als Vorstandsvorsitzender seit Anfang 2005 vor und hat sich in dieser Zeit
als eine der herausragenden Unternehmerpersönlichkeiten der Immobilienbranche erwiesen
und das Unternehmen in dieser Zeit tatkräftig weiterentwickelt. Ich möchte Michael Veiga im
Namen des gesamten Aufsichtsrats für seine hervorragende Arbeit sehr herzlich danken.

Michael Veiga, Vorstandsvorsitzender der Ardensia eG: „Ich bin davon überzeugt, dass die
Ardensia eG ihre Erfolgsgeschichte mit den eingeschlagenen Maßnahmen weitere positive
Kapitel hinzufügen wird. Nach fast 15 Jahren im Unternehmen und vielen erfolgreichen
Projekten, möchte ich mich noch mal anderen Aufgaben und neuen Herausforderungen
stellen. Es ist genau die richtige Zeit dafür. Ich wünsche dem Unternehmen, dem
Management-Team und seinen leidenschaftlichen wie engagierten Mitarbeitern auf diesem
Weg bereits heute alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Mein Nachfolger wird ein motiviertes
und erfahrenes Team vorfinden, das bestens gerüstet ist, die verändernden
Rahmenbedingungen der Immobilienbranche zu meistern.“

Mit Rüdiger Esslinger als Nachfolger, der bereits seit 2012 im Unternehmen ist und seit 2016
Mitglied des Vorstands, und Heinz Peter Landhäußer soll eine kontinuierliche
Weiterentwicklung der Baugenossenschaft stattfinden.